Forderungsankauf - Begriff, Vorteile und Ankauf der Forderungen durch Dr. Krieg & Kollegen Factoring Geld Ansprüche Blumen Kleingeld Euro

Forderungsankauf – was heißt dieser Begriff und was sind die Vorteile eines Ankaufs von Forderungen?

Der Kunde kann noch nicht zahlen oder aber lässt sich mal wieder mit der Zahlung Zeit? Als Unternehmer ist es nun ungewiss, wann die Kunden die Forderungen erfüllen. Dabei sammeln sich immer mehr offene Forderungen an. Das Planungsrisiko des Unternehmens sinkt immer mehr, auch die Liquidität sinkt. 

Wie Ihnen ein Forderungsankauf dabei helfen kann und was die Vorteile eines Ankaufs von Forderungen sind, wird in diesem Artikel erklärt.

Begriffserklärung – Forderungsankauf

Beim Forderungsankauf hat der Altgläubiger eine offene Forderung, die z.B. durch eine Dienstleistung oder eine Warenlieferung entstanden ist. Die Forderung geht dann vom Altgläubiger auf einen neuen Gläubiger über, wobei sowohl Schuldner als auch Inhalt derselbe bleiben. Zwischen Alt- und Neugläubiger wird ein Kaufvertragabgeschlossen über die Abtretung der zugrundeliegenden Forderung

Der Altgläubiger bekommt dann vom Neugläubiger direkt das Geld aus dem Kaufvertrag. Er muss also die Forderung nicht mehr beim Schuldner geltend machen. 

Der Forderungsankauf ist die Grundlage für sog. Factoring. Rechtliche Grundlage des Forderungsankaufs ist § 453 BGB.

Angeboten wird ein Forderungsankauf vor allem von Banken, Factoringunternehmen und Finanzdienstleistern.

Haftung beim Forderungsankauf

Als Altgläubiger haben Sie nur für den Bestand (Verität) der Forderung einzustehen. 

Das Risiko der Bonität trägt dagegen in der Regel der Neugläubiger.

Ihre Vorteile des Ankaufs von Forderungen 

Forderungsankauf – Als Verkäufer der Forderungen haben Sie folgende Vorteile:

  • Sofort Liquiditätssteigerung!
  • Risiko liegt bei uns. Nicht bei Ihnen!
  • Vertrag ist einfach ausgestaltet!
  • Sie sparen neben Geld auch Zeit und Nerven!
  • Mehr Planungssicherheit!
  • Entlastung des Forderungsmanagements! Konzentration auf die Kernarbeit!

Forderungsankauf – Welche Forderungen können angekauft werden?

  • Neue Forderungen können angekauft werden.
  • Ebenfalls angekauft werden können überfällige Forderungen.
  • Zudem ist auch der Ankauf von titulierten Forderungen möglich, also solchen, bei denen die Zwangsvollstreckung schon möglich ist.
  • Außerdem können strittige Forderungen verkauft werden, wobei hier aber schwieriger ein Käufer zu finden ist.
  • Auch Forderungspakete sind ankaufbar, wobei diese für beide Seiten besonders vorteilhaft sind.

Forderungsankauf durch Dr. Krieg & Kollegen Köln

Auch Dr. Krieg & Kollegen Köln kauft ihre Forderungen. Dabei ist völlig egal, ob Sie Betreiber von einem Fitnessstudio, Zahnarzt oder Tierarzt sind oder auch Online-Händler.

Kontaktieren Sie uns hier und wir senden Ihnen ein individuell zugeschnittenes Angebot zu! Dabei haben wir langjährige Erfahrung in diesem Bereich. Wir freuen uns!

Leave a Comment